Up´s and Down´s

Hallo Leute
Nach drei Wochen Krankenhaus melde ich mich wieder. Leider hat sich das jetzt alles so gezogen und etwas länger gedauert als gedacht. Mir geht es jetzt gottseidank wieder relativ gut.
Von sehr gut sind wir leider noch etwas entfernt aber relativ gut ist doch schon mal ein Anfang.
Ich musste mich leider von meiner Assistentin Trennen das da es zwischenmenschliche Probleme gab. Mit denen ich aber schon die ganze Zeit gerechnet hab. Ich glaube es ist besser wenn man keine Freunde anstellt dann die verwechseln schnell was Arbeit und was Freundschaft ist. Auch ich hab das verwechselt, soll also kein Vorwurf sein. Ich möchte es in Zukunft anders machen und hab jetzt auch eine neue Assistentin.

Ich möchte sagen ihr lest das hier zum zweiten Mal dass es Probleme mit Assistentinnen gibt. Beim ersten Mal, war es wirklich mein Fehler das sehe ich heute voll und ganz ein, obwohl ich die Reaktion so noch immer nicht begreife. ich hab mich entschuldigt mehr kann ich nicht machen Doch dieses Mal habe ich wirklich nicht´s wissentlich falsch gemacht. Ich war einfach Arbeitgeber der sich viel gefallen hat lassen aber dann eben auch nicht ewig alles. Ich hab Chancen gegeben soviel ich konnte und Zeit sich das gut zu überlegen, auf der anderen Seitewurde ich dann zu ostern noch verarscht, und verarschen lass ich mich nicht mehr.

Ich hab nie von mir behauptet dass ich ein einfacher Mensch bin aber ich kann von mir behaupten dass ich ein ehrlicher offener und mitfühlende Mensch bin und daher weiß ich auch nicht warum es beim zweiten Mal auch so geändert hat. Man ist nicht immer selbst die Schuld. Und ich kann sie mir auch nicht immer geben Da ich dieses Mal nicht schuld bin.

Ich möchte mich auch nicht rechtfertigen müssen es sind Sachen passiert die nicht sein dürfen. Doch damit hat sich das erledigt Danke fürs reinschauen und weiterlesen ich werde mich so schnell wie möglich wieder melden

Bis Bald
Eure Ines

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neustart?….

O.P. Ja, Nein?

Wieder nach Mauer… nach jahren